jerusalem-1328645_1920%20(1).jpg

WER WIR SIND

ReformaZION - eine Generation in Bewegung - für den Gott Israels!

Wir sind eine Generation in Bewegung! Nach fast 2000 Jahren tragischer Kirchengeschichte kehren wir um von Ersatztheologie und Judenfeindschaft. Wir erkennen unseren biblischen Auftrag, an der Seite Israels zu stehen und um Zions willen nicht zu schweigen!

Wir leben für den Gott Israels! Der Gott Abrahams, Isaaks und Jakobs erfüllt seine biblischen Verheißungen heute vor unseren Augen. Wir wünschen uns einen Lebensstil gemäß dem ganzen Wort Gottes, in der Nachfolge des jüdischen Messias Jesus und zur Ehre des Gottes Israels.

Um Zions willen schweige ich nicht!
- Jesaja 62,1

Hier einige Statements von Leuten die bei ReformaZION dabei sind:

"Die gesamte Botschaft der Bibel und das Volk Israel gehören untrennbar zusammen:

Gott hat das Volk Israel als sein Volk auserwählt und mit ihm einen ewigen Bund geschlossen, der auch heute noch Bestand hat! Durch Jesus Christus, dem König der Juden, habe ich das Vorrecht, als Christ an Gottes Heilsplan mit Israel teilzuhaben."

Gloria - Altensteig 

Für mich ist das Thema von ReformaZION substantiell, um meinen Glauben an Gott zu vertiefen. Ich liebe es, auf Entdeckungsreise zu gehen – und das kann man so gut in der Bibel. Darin lesen wir, dass Jesus als "König der Juden" gestorben ist, das Jesus erst zu den Juden kam und dann auch zu uns Heiden, damit wir das Heil Gottes ebenfalls erleben dürfen. Durch Missverständnisse kam es über die Jahrtausende zu schweren Judenverfolgungen durch Christen – dem können wir entgegenwirken, indem wir Missverständnisse aufklären. Dazu gehört, dass wir als Christen – „rauszoomen“ aus unserer kleinen Welt und unserem "traditionellen Bibelverständnis", mit anderen in den Austausch zu kommen und uns vom Heiligen Geist führen zu lassen.

Dina - Halle

"Durch das Bibel lesen ist mir aufgefallen das wir Christen dem Gott Israels nachfolgen. Dadurch versuche ich unsere "jüdischen Glaubens Wurzeln" zu entdecken um die Bibel besser zu verstehen. Außerdem dürfen wir heute sehen wie Biblische Prophetie vor unseren eigenen Augen in Erfüllung geht: Gott holt sein Volk zurück nach Zion und lässt eine starke Nation heranwachsen!

Als Deutscher Christ ist mir wichtig für jüdisches Leben in Deutschland & an der Seite des jüdischen Staat Israels aufzustehen, sowie der Gemeinde "Ihre jüdische Wurzeln" nahe zu bringen."

Daniel - Bad Liebenzell

"Als Christen, die Jesus lieben, können wir eigentlich nicht anders, als auch sein jüdisches Volk bzw. seine Brüder zu lieben. Israel gehört für mich zu meinem Glauben unabdingbar dazu, wie sonst verstehen wir Gottes Verheißung an Abraham „In dir sollen gesegnet sein alle Geschlechter auf Erden“. Das Heil kommt in der Tat von den Juden - denn Jesus selbst war Jude.

Mit diesem Blickwinkel liest sich auch die Bibel ganz anders und wir verstehen mehr vom großen Ganzen und welche Rolle Israel in Gottes Plänen für uns und der Welt spielt."

Mirijam - Egenhausen

"Je mehr ich als Christ die Bibel lese, desto mehr gewinnt Gottes Volk an Bedeutung. Gott schreibt mit seinem Volk Israel Geschichte, damit wir daraus lernen können. Gott liebt sein Volk Israel, und deshalb haben auch wir Hoffnung - durch den Juden Jesus, der uns einlädt, ihm zu folgen und Teil seiner (Heils-)Geschichte zu sein. MaranaTha!"

David & Katja - Stuttgart

"Als Christ lese ich ein jüdisches Buch (die Bibel). Ich glaube an den Juden Jesus der in Bethlehem in Judäa geboren wurde, der in Galiläa lebte und in Jerusalem am Kreuz für meine Schuld und Fehler bezahlt hat. All die Orte sind in Israel heute noch zu finden.

Israel gehört zu unserem Glauben und ist die Wurzel des Christentums."

Patrick - Albstadt